Warum hat mein Pferd Kotwasser?

Es gibt dutzende Gründe dafür, aber meines Erachtens hat es auch immer mit einer Darmfloraverschiebung zu tun. Was heißt das? Im Darm gibt es Bakterien, sogenannte Mikroben, die wichtig für die Verdauung sind. Je nach Darmabschnitt gibt es eine spezifische Flora. Durch z.B. eine Magenproblematik, Medikamente, nicht adäquates Futter, Stress kann es zu einer Milieuänderung im Darm kommen, und somit auch zu einer Veränderung der Darmflora. Als Auswirkung kann das Pferd mit Kotwasser reagieren.

Kotwasser ist also ein Symptom und weit mehr als nur ein „Schönheitsfehler“. Nachdem sich der Körper in einem Spannungsfeld von Mobilität und Stabilität befindet, können auch Instabilitäten (z.B. eine instabile Führung des/der Kniegelenke) zu Stress beim Pferd als Fluchttier führen. Vor kurzem erzählte mir eine Frau, ihr Pferd habe keinen Stress bei der Arbeit. Als ich dann zusah, bemerkte ich, dass es bei der Galopphilfe jedes Mal die Ohren anlegte und sehr zögerlich ansprang. Also bitte beobachtet Euer Pferd genau!

Und ACHTUNG ein Pferd kann auf Grund von Kotwasser sein Bewegungsmuster ändern, da es ja „Darmweh“ hat und Beckenblockaden können eine Folge sein!!!

Zuletzt aktualisiert am 27.04.2020 von Gundula Lorenz - Equinopathie.

Zurück