Sitzananalyse
Gundula Lorenz mit ihrem Pferd Fabiola
Gundula's Pferd Chicco
Gundula's Pferd Fabiola
Gundula's Pferd Chicco & Gundula

 

Kostenlose Videos

Vorwort


Verbessere Deinen Reitersitz – Übungen zum Nach- und Mitmachen

Werner Degen, Sportwissenschafter und Referent in der Equino FIT® Ausbildung, gibt Tipps um seinen Körper für den Reitsport zu optimieren. Klar Reiten kann man nur am Pferd lernen, aber man kann gute Voraussetzungen mitbringen, um es sich und dem Pferd so einfach wie möglich zu machen.  

Es gibt die Situation, in der man mit seinem Körper dem Pferd unbewusst eine Hilfe gibt, das Pferd reagiert obwohl man das nicht wollte.

Als Beispiel:

  • sitze ich im Hohlkreuz, gebe ich dem Pferd die Info "gehe auch ins Hohlkreuz"
  • ich möchte aber an der Versammlung üben
  • das kann nicht funktionieren!

So beginnt ein Teufelskreis- die Reiterin ist frustriert, weil das Pferd nicht macht, was sie möchte; das Pferd ist frustriert, da es im Sinne der Körperhilfe reagiert und versteht nicht, warum die Reiterin nie zufrieden ist!

Aus diesem Schlamassel muss man raus, bevor beide Seiten gefrustet sind, und ein Weg ist, mal seinen Körper dafür fit zu machen.

Auch zeigen wir nach jeder Übung ein Anschlussvideo, worauf ihr genau achten solltet und welche Fehlerquellen diese Übung birgt. Denn die Übungen sind nur dann wertvoll, wenn sie richtig ausgeführt werden.

Equino FIT - Rumpfstabilität

Equino FIT - Becken kippen


Equino FIT -
Einsteigerübung Schulterposition

Equino FIT -
Fehlerquellen bei der Übung Schulterposition


Equino FIT -
Einsteigerübung Hüftmobilität

Equino FIT -
Fehlerquellen bei der Übung Hüftmobilität

Videothek Canino FIT

Auch  bei unseren kleineren Vierbeinern, den Hunden, kann man gezielt durch Übungen den Körper fit halten und machen bzw. auch gewisse körperliche Schwachstellen eliminieren. Oft reicht schon aus, in welchem Tempo man spazieren geht, manchmal sind es auch Übungen aus Dogdance. Wichtig ist jedoch eine genaue Analyse des Gangbildes und der Schwachstellen.

Hier hab ich Euch ein Video von meinen 3 Hunden aufgenommen. Die eine Hündin ist 14, die zweite 7 Jahre und unsere kleinste 11 Monate alt. Sie sind alle drei Deutsch Drahthaar Hündinnen, deswegen kann man sie auch gut vergleichen (klar mit ihren individuellen Komponenten).

Man kann gut den Unterschied des Alters auch im Gang erkennen: Hedda (14) hat schon eine tiefere Kopfhaltung und kommt deutlich fester mit den Pfoten auf als die Jüngste. Als Vergleich sieht man dann auch noch die mittlere, namens Linette.

Canino FIT - Schul' Dein Auge