Time to say Goodbye

Dieses Mal heißt es nicht „give me Five“, sondern  „ciao“ oder treffender „Leb Wohl“ meine liebe Hedditze, wie ich sie immer genannt habe. Ende April hätte sie ihr 15. Lebensjahr voll gemacht, doch ihr Plan war anders. So durften wir sie am Ostermontag – treffender hätte es nicht sein können – friedlich einschlafen lassen. Danke auch an die Tierärztin, die diesen Moment, so traurig er auch war, zu einem sehr Friedlichen gemacht hat.

Wir werden dich immer im Herzen behalten und dankbar sein, dass du uns so lange ein Jagdkollege, ein guter Freund, einfach ein Familienmitglied warst.

Du kamst in unsere Familie -  eigentlich unerwartet, denn wir wollten zuerst einen anderen Welpen – als unsere Kinder, Paul und Johanna, klein waren und du gingst zu einer Zeit, wo die zwei jungen Erwachsenen am Weg ihres Lebens sind. Ich weiss nicht, wie oft ich meine Kinder mit dir im Hundekörbchen lagen, man nur einen Teil Hund und dann wieder einen Teil vom Kind sah. Du warst ihnen Trost, wenn die Eltern mal wieder schwierig waren und gabst ihnen einfach feuchte Küsse übers Gesicht. Wer konnte da noch länger traurig oder auch ärgerlich sein? Aber du hast auch Christian und mich auf unserem Weg begleitet.

Danke!